Lioncast LM20

Lioncast LM20
Lioncast LM20 Gaming Maus Test
8.3
User Rating: 2.15 (3 votes)

Die Lioncast LM20 Gaming-Maus im Gaming Maus Test

Lioncast LM20 Gaming Maus TestDer Berliner Newcomer Lioncast macht mit der LM20 Gaming Maus seinem Ruf als innovativer Qualitätshersteller alle Ehre. Dieser Nager kommt in der Praxis bei der überwiegenden Mehrzahl der Gamer hervorragend an. Die verbaute Technik ist erstklassig. So ist der Avago 9800 ein bewährter und zuverlässiger Sensor, dessen mögliche 16 400 dpi zwar wahrscheinlich niemand wirklich nutzen wird aber eine zu hohe Auflösung ist sicher besser als eine zu niedrige. Diese hohen Zahlen sind eigentlich unnötig und lediglich ein – immerhin wirksamer – Marketing Gag.

Elf der zwölf Buttons sind individuell programmierbar und – soviel sei vorweg gesagt – ergonomisch sehr funktionell angeordnet. Eine Abtastrate in vier Stufen von 125 Hz bis 1000 Hz einstellbar ist zwar mittlerweile Standard aber dennoch erwähnenswert, weil es noch mal unterstreicht, dass die verbaute Technik bei der LM 20 Gaming Maus keine Wünsche offen lässt.
Die Gaming Maus für Rechtshänder wurde für Shooter und MOBAs konzipiert und optimiert, obwohl man sicher auch alle anderen Spiele damit spielen kann. Ein System mit acht Gewichten lässt ein neunstufiges Gewichtsfeintuning zu, das den individuellen Vorlieben eines Spielers genauso entgegenkommt, wie die fünf speicherbaren Spielerprofile.

Wir haben die Lioncast LM20 Gamig-Maus deswegen in unserem Gaming Maus Test einmal näher unter die Lupe genommen.

Die Lioncast LM20 Gaming-Maus im Detail: Features

Die Gewichte der LM20 im praktischen Etui.Die Lioncast LM20 wird mit einer Software geliefert, mit der umfangreiche Programmierungen möglich sind. So kannst du neben der Abtastrate, der Scrollgeschwindigkeit, der Zeigergeschwindigkeit und fünf DPI Stufen auch Farbe und Helligkeit des am hinteren Ende leuchtenden „LC“ Logos programmieren.

Für das Spielen selber ist es sicher wichtiger, dass für alle Tasten Makros programmierbar sind, die du dann mit einem Klick aktivieren kannst. Es sind fünf verschiedene individuelle Profile programmierbar, die an einem Schalter auf der Unterseite mechanisch umgeschaltet werden können. Das ist auch die einzige Taste, die nicht programmierbar ist. Werkseitig sind fünf verschiedene Profile vorprogrammiert, deren Einzelheiten über die Software jederzeit angepasst werden können.

 

Die Features im Einzelnen

  • bis zu 16400dpi
  • Omron Switches
  • USB
  • 11 programmierbare Tasten und eine Profilwahltaste
  • 3 Daumentasten
  • Reaktionszeit: 1ms
  • Claw-, Palm- und Fingertip-Grip möglich
  • Polling in vier Stufen zwischen 125 bis 1.000 Hz einstellbar
  • hochwertige Ergonomie
  • Teflon-Gleitfüße
  • Qualität bis ins Kabel.Avago 9800 Laser-Sensor
  • Tracking bis zu 3,81m/s und 30G Beschleunigung
  • Achtteiliges Weight Tuning System
  • Windows XP, 8, 7 oder Vista
  • ausführliche Bedienungsanleitung als Manual und als CD
  • Gewicht: in neun Stufen zwischen 100 und 120 g einstellbar
  • Abmessungen: ca. 12,7 x 7,9 x 4,3 cm
  • Reaktionszeit: 1ms
  • LED DPI-Stufen Anzeige
  • umfangreiche, intuitiv bedienbare Software

 

Ergonomie und Design

Lioncast LM20 Gaming Maus TestDass eine Maus von diesen Ansprüchen und in der Preislage gut in der Hand liegt und ergonomisch perfekt optimiert ist, kann man wohl erwarten. Die Lioncast LM20 Gamig-Maus erfüllt diese Erwartungen voll. Durch die Höhe von 4,3 cm liegt sie für große und kleine Hände gut in der Hand.

Die Feuertaste liegt links oben für den Zeigefinger leicht erreichbar und man sieht auf den ersten Blick, dass zwischen den Maustasten ober und unterhalb des Scrollrades einige frei programmierbare Tasten liegen, für deren Bedienung man teilweise die Hand kurz von der Maus hochheben muss. Die Omron Mikroschalter Tasten sind mit angenehmem Druck leicht und klar bedienbar, das Klickgeräusch hört sich nicht hohl sondern solide an.

Das klickbare Skrollrad ist mit leicht genoppeltem Gummi überzogen, rastet deutlich ein und hat kein Spiel zu den Seiten. Die Daumentasten auf der linken Seite, von denen die mittlere mit aufgerauter Oberfläche eine Orientierung für den Tastsinn bietet, haben einen etwas festeren Druckpunkt, der zufällige Auslösungen verhindert und das Gefühl verstärkt, dass die Maus zuverlässig in der Hand liegt. Die Daumenmulde ist gummiert und genoppt, um guten Gripp zu gewährleisten.

An der linken Kante, an der auch die Daumentasten aufgereiht sind, liegen weiter hinten die vier Lichter für die DPI-Stufen, die in Blau leuchten und anzeigen, in welcher DPI-Stufe die Gaming Maus gerade arbeitet.

Das Kabel ist blau-schwarz stoffummantelt und es befindet sich ein Klettverschluss daran, damit man es zum Transport der Maus gut zusammenbinden kann.

Die Verarbeitung wird von den Nutzern durchweg als sehr solide beschrieben.

 

Fazit
Mit ihrer ausgereiften Ergonomie, gut entwickelten Features und dem insgesamt guten Preis-Leistungsverhältnis landet die Lioncast LM20 in unserem Gaming Maus Test auf jeden Fall auf einem der vorderen Plätze. Für MOBAs, Shooter oder Singleplayer-Games ist sie für uns eine klare Kaufempfehlung!

Lioncast LM20
Lioncast LM20

39,95

Lioncast LM20
5. Dezember 2016
8.3/10
Eine klare Kaufempfehlung! Tolle Verarbeitung, viele Extras und liegt perfekt in der Hand - die Lioncast LM20
8.3 Review Score

Eine klare Kaufempfehlung! Tolle Verarbeitung, viele Extras und liegt perfekt in der Hand - die Lioncast LM20

Preis
6
Verarbeitung
8.5
Design
9.5
Extras
9
User Rating: 2.15 (3 votes)

No Comments

    Leave a reply